www.elsinox.com
swiss pocket knives

Nr. 200 S

Geschichte

Das Modell Nr. 200 S wurde von Victorinox zwischen ca. 1940 und 1970 produziert. Es handelte sich im Prinzip um das Grundmodell Nr. 200 mit einer zusätzlichen Säge. Dafür stand das „S“ in der Modellbezeichnung. Es gab das Modell in verschiedenen Ausführungen: mit Werkzeugen aus Kohlenstoffstahl oder aus rostträgem Stahl.

Im Katalog von 1970 ist das Modell Nr. 200 S nicht mehr aufgelistet.

Funktionsteile

Das Taschenmesser Nr. 200 S verfügte über eine grosse Schneideklinge, einen Schraubendreher, einen Büchsenöffner, eine Ahle sowie eine Säge.

Materialstärke

Grosse Schneideklinge: 3,4–3,7 mm; Ahle: 2,1 mm; Säge: 2,2 mm; Schraubendreher: 3,0 mm; Büchsenöffner: 3,0 mm

Aufbau

Das Taschenmesser Nr. 200 S war ein dreilagiges Modell. Die obere Lage bestand aus Schraubendreher und Büchsenöffner, die untere Lage aus grosser Schneideklinge und Ahle und die Mittellage aus der Säge. Schraubendreher, Säge und Schneideklinge drehten sich um die Kopfniete, die anderen zwei Werkzeuge um die Fussniete.

Schalenmaterial

Victorinox verwendete als Schalenmaterial für dieses Modell Fiber rot und Hirschhorn, wobei Hirschhornschalen wohl nur auf besondere Bestellung gefertigt wurden.

Platinen/Zwischenlage/Niete

Die Platinen und die Nieten bestanden aus Stahl oder Neusilber, die Zwischenlage aus Messing oder Neusilber.

Handelsname(n):Monteurmesser

IMG_8035bqwe (15)
IMG_8035bqwe (15)
IMG_8035bqwe (16)
IMG_8035bqwe (16)
IMG_8035bqwe (17)
IMG_8035bqwe (17)
IMG_8035bqwe (21)
IMG_8035bqwe (21)
IMG_8035bqwe (20)
IMG_8035bqwe (20)
IMG_8035bqwe (19)
IMG_8035bqwe (19)
IMG_8035bqwe (18)
IMG_8035bqwe (18)
IMG_8035bqwe (22)
IMG_8035bqwe (22)
IMG_8035bqwe (23)
IMG_8035bqwe (23)
IMG_8035bqwe (24)
IMG_8035bqwe (24)
IMG_8035bqwe (25)
IMG_8035bqwe (25)
IMG_8035bqwe (29)
IMG_8035bqwe (29)
IMG_8035bqwe (28)
IMG_8035bqwe (28)
IMG_8035bqwe (27)
IMG_8035bqwe (27)
IMG_8035bqwe (26)
IMG_8035bqwe (26)
 
 
 
E-Mail
Instagram