www.elsinox.com
swiss pocket knives

Nr. 2223

Geschichte

Das Modell Nr. 2223 ist ab 1959 durchgängig in den Katalogen von Victorinox enthalten. Insgesamt ist es wohl das seltenste Modell der Alox-Pioneer-Taschenmesser, denn es taucht kaum je auf dem Markt auf. Dies lässt darauf schliessen, dass es nur in sehr geringen Stückzahlen hergestellt wurde. Bei diesem Modell handelte es sich im Prinzip um das Standardmodell Nr. 2220 mit einer langen Nähahle an Stelle der normalen Ahle. Die offizielle Farbe war Rot eloxiert. In anderen Standardfarben gab es dieses Modell nicht. Dieses Modell wurde bis in die 1980er-Jahre produziert. Anschliessend stellte Victorinox noch einige Sondermodelle des Modells Nr. 2223 für Onlinehändler oder Sammlerkreise her.

Funktionsteile

Das Modell Nr. 2223 verfügte über eine grosse Schneideklinge, einen Schraubendreher und einen Büchsenöffner sowie eine lange Nähahle. Dieses Modell war mit der Option Bügel/Schlüsselring erhältlich.

Materialstärke

Grosse Schneideklinge: 2,8 mm; Nähahle: 1,8 mm; Büchsenöffner: 2,25 mm; Schraubendreher: 2,25 mm

Aufbau

Die untere Lage des Modells Nr. 2223 besteht aus der grossen Schneideklinge und der langen Nähahle (identisch mit Modell Nr. 2203). Die obere Lage besteht aus Schraubendreher und Büchsenöffner. Letzterer bewegt sich gemeinsam mit der grossen Schneideklinge um die Kopfniete, die anderen beiden Werkzeuge um die Fussniete.

Schalenmaterial

Als Schalenmaterial verwendete Victorinox Aluminium rot eloxiert.

Platinen/Zwischenlage/Nieten

Die Zwischenlagen und die Platine bestanden aus Messing und später aus Neusilber; die Kopf- und Fussniete war aus Neusilber, die Mittelniete aus Aluminium gefertigt. 

IMG_8659
IMG_8659
IMG_8660
IMG_8660
IMG_8661
IMG_8661
IMG_8665
IMG_8665
IMG_8664
IMG_8664
IMG_8663
IMG_8663
IMG_8662
IMG_8662
lif (123)
lif (123)
lif (124)
lif (124)
lif (125)
lif (125)
lif (126) - Kopie
lif (126) - Kopie
lif (129)
lif (129)
lif (128)
lif (128)
lif (127)
lif (127)
lif (126)
lif (126)
 
 
 
E-Mail
Instagram