www.elsinox.com
swiss pocket knives

Nr. 151

Geschichte

Das Modell Nr. 151 produzierte Victorinox zwischen 1952 und den 1960er-Jahren. Anders als bei anderen Modellen, produzierten Victorinox und Wenger gemeinsam dieses Modell als Nachfolger des Soldatenmessers Modell 08. Victorinox und Wenger belieferten die Schweizer Armee mit dem Modell Nr. 151 zwischen 1951 und 1960, wobei Victorinox 1951, 1958 und 1960 keine Modelle Nr. 151 für die Schweizer Armee herstellte, sondern nur Wenger.

Der Vorteil gegenüber dem Vorgängermodell, dem Soldatenmesser 08, war der rostträge Stahl, welcher erstmals für Soldatenmesser verwendet wurde, sowie das geringere Gewicht. Die Schalen wurden weiterhin aus Fiber hergestellt. Ab 1954 erhielt das Modell Nr. 151 eine andere Fussniete. Ansonsten blieb dieses Modell während der gesamten Produktionszeit praktisch unverändert.

Neben den offiziellen Schweizer Soldatenmessern mit Jahrgang und Waffenkontrollstempel produzierte Victorinox das Modell Nr. 151 auch für den zivilen Markt. Diese Messer hatten keinen Jahrgangsstempel. Teilweise waren sie auf der Rückseite der Schneideklinge mit einem P für Privat gekennzeichnet. Wie das Vorgängermodell 08 auch, konnte das Modell 51 sowohl mit oder ohne Waffenkontrollstempel bestellt und gekauft werden.

Das Modell Nr. 151 konnte auch noch Jahre, nachdem die Schweizer Armee nicht mehr beliefert wurde, als zivile Version erworben werden.

Funktionsteile

Das Modell Nr. 151 verfügte über eine grosse Schneideklinge, einen Büchsenöffner, eine Ahle sowie einen Schraubendreher.

Materialstärke

Grosse Schneideklinge: 2,75 mm; Schraubendreher: 2,7 mm; Ahle: 1,8 mm; Büchsenöffner: 2,7 mm; Hohlniete für Büchsenöffner und Ahle: 3,6 mm; Niete für Schraubendreher und Schneideklinge: 3,1 mm; Zwischenlage: 1,3 mm.

Aufbau

Das Modell Nr. 151 hatte zwei Lagen und vier Werkzeuge. Um die Kopfniete bewegten sich die grosse Schneideklinge und der Schraubendreher, um die Fussniete die Ahle und der Büchsenöffner. Das Modell Nr. 151 gab es nie mit Zahnstocher/Pinzette oder Bügel.

Schalenmaerial

Victorinox verwendete als Material für die Schalen Fiber in Braun.

Platinen/Zwischenlage/Niete

Die Platinen und die Zwischenlage des Modells Nr. 151 bestanden aus Neusilber, die Nieten waren aus Stahl hergestellt.

Handelsname(n):Soldier, Soldatenmesser

IMG_8036fdfgs (70)
IMG_8036fdfgs (70)
IMG_8036fdfgs (71)
IMG_8036fdfgs (71)
IMG_8036fdfgs (73)
IMG_8036fdfgs (73)
IMG_8133mfg (1) - Kopie
IMG_8133mfg (1) - Kopie
IMG_8096mkhgh (52)
IMG_8096mkhgh (52)
IMG_8096mkhgh (51)
IMG_8096mkhgh (51)
IMG_8036fdfgs (74)
IMG_8036fdfgs (74)
IMG_8133mfg (1)
IMG_8133mfg (1)
IMG_8133mfg (10)
IMG_8133mfg (10)
IMG_8133mfg (11)
IMG_8133mfg (11)
IMG_8133mfg (12)
IMG_8133mfg (12)
IMG_8133mfg (17)
IMG_8133mfg (17)
IMG_8133mfg (16)
IMG_8133mfg (16)
IMG_8133mfg (15)
IMG_8133mfg (15)
IMG_8133mfg (14)
IMG_8133mfg (14)
 
 
 
E-Mail
Instagram