www.elsinox.com
swiss pocket knives

Nr. 10

Geschichte

Victorinox produzierte das Modell Nr. 10 seit ca. 1910–1920. Das ursprüngliche Bauernmesser Nr. 10 hat mit der späteren Version wenig zu tun. Zu Beginn der Produktion war das Modell Nr. 10 ein dreiteiliges Taschenmesser mit grosser Schneideklinge, Säge und einer speziellen Bohrahle. So ist das Modell im Katalog von 1922 abgebildet. Im Katalog von 1932 hat das Modell Nr. 10 einen Korkenzieher an Stelle der Bohrahle, jedoch auf der Rückseite. Zu Beginn der Produktion der Bauernmesser gab es keine Version mit Korkenzieher. Grundsätzlich war der Korkenzieher nicht unbedingt ein Werkzeug für den täglichen Gebrauch in der Landwirtschaft.

Das Modell Nr. 10 wurde in den Grössen von 106 mm, 100 mm und 95 mm produziert, nicht jedoch in der Grösse von 90 mm.

Funktionsteile

Das Taschenmesser Nr. 10 besass ursprünglich eine grosse Schneideklinge, eine Säge und eine Bohrahle. Die spätere Version hatte einen Korkenzieher auf der Rückseite und keine Bohrahle mehr. Zudem war die Säge nicht an der Fuss-, sondern an der Kopfniete befestigt. Es gab optional einen Bügel für dieses Modell. Bei Modell Nr. 10 handelte es sich um ein zweilagiges Taschenmesser.

Materialstärke

Spätere Version: Grosse Schneideklinge: 2,5–2,8 mm; Korkenzieher: 2,0 mm; Säge: 2,0 mm

Aufbau

Bei der späteren Version des Modells Nr. 10 fixierte die Kopfniete die Säge und die grosse Schneideklinge. Eine Mittelniete befestigte den Korkenzieher auf der Rückseite. Die obere Lage war für die grosse Schneideklinge vorgesehen, die untere Lage für die Säge und den Korkenzieher.

Schalenmaterial

Victorinox verwendete als Material für dieses Taschenmesser ursprünglich schwarze Fiberschalen, später dann auch Horn I. und II. Klasse sowie rote Fiber an Stelle der schwarzen Fiber.

Platinen/Niete

Die Nieten und Platinen bestanden aus Stahl oder Messing, die Backen aus Stahl oder Neusilber, je nach Ausführung. Bei der hochwertigen, sogenannten „feinen Ausführung“ wurden Nieten und Platinen aus Messing sowie Backen aus Neusilber verwendet und für die Werkzeuge wurde rostträger Stahl eingesetzt, sofern dieser bereits verfügbar war. 

IMG_8145
IMG_8145
IMG_8146
IMG_8146
IMG_8147
IMG_8147
IMG_8151
IMG_8151
IMG_8150
IMG_8150
IMG_8149
IMG_8149
IMG_8148
IMG_8148
IMG_8152
IMG_8152
IMG_8153
IMG_8153
IMG_8154
IMG_8154
 
 
 
E-Mail
Instagram